Kinderschminken Basel Bazinga Parties

4 Möglichkeiten, wie das Kinderschminken das Freie Spiel fördern kann

In Kinderschminken by bazingapartieschLeave a Comment

Kinderschminken Bazinga Parties im Zürich

Während den vergangenen 10 Jahren im Event- und Unterhaltungssektor konnten wir sehen, wie sehr Kinder Gesichtsbemalungen lieben und daran lernen. Ob Ihr Kind nun Spiderman, die Eiskönigin oder ein junges Kätzchen darstellt, das Gehirn Ihres Kindes schaltet einen Gang weiter, wenn es zu entscheiden gilt, wie es welche Figur verkörpern möchte!

Auch wenn es für Sie vielleicht nur wie spielen aussieht; wenn Ihr Kind in den Spiegel schaut und einen Löwen zurückblicken sieht, wird in seinem Gehirn mehr aktiviert, als Sie sich vorstellen können.

Das Spiel ist die Arbeit des Kindes und Kinder profitieren kognitiv, körperlich, sozial und emotional durch Rollenspiele. 

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen vier Möglichkeiten, wie wir Kinder an Parties und Events beim freudigen Lernen durch das Kinderschminken erlebt haben.

1. Nachahmung

Kinder sind von Natur nachahmende Geschöpfe. Durch das Imitieren des Lebens von Erwachsenen und anderen Mitmenschen lernen sie Grundsätzliches über die Welt. Mit der Gesichtsbemalung erkunden Kinder das Leben anderer Menschen, indem sie deren Charakter imitieren. 

2. Sozialisation

Die Gesichtsbemalung ermutigt Kinder, sich beim Verhandeln über Geschichten und Ideen zu einigen. Sie entwickeln ein Interesse für die Figuren, Geschichten und Entscheidungen ihrer Freunde. 

3. Wortschatzaufbau

Die Gesichtsbemalung hilft, den Wortschatz aufzubauen, denn ein Kind entscheidet, was seine Figur sagen würde. Kinder haben dadurch die Chance, ihren Wortschatz mit Wörtern und Sätzen zu erweitern, die sie vielleicht in Geschichten bereits gehört haben, aber sonst nicht gebrauchen würden. Kinder könnten dadurch beginnen, diese neuen Wörter in Unterhaltungen zu gebrauchen.

4. Vorstellungskraft

Die Vorstellungskraft der Kinder ist grenzenlos. Das Faszinierende dabei ist, wie überzeugend sie ihre Figur verkörpern können. 

Albert Einstein sagte: „Die Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen“ und Rudolf Steiner, Begründer der Waldorfschule, glaubte, dass phantasievolles Spielen im Kleinkindalter der Schlüssel zu kreativem Denken im Erwachsenenalter sei. 

Wenn Kinder ihre Gesichter bemalt bekommen, wird ihre Vorstellungskraft freigesetzt. Es gibt keine Grenze, wer oder was sie sein können. 

Kinderschminken by Bazinga Parties im Zürich

Einige der beliebtesten Figuren:

Bei Jungen: Spider-man, Batman, Dinosaurier, Piraten, Tiger, Löwen, Ninja Turtles, Ironman, Capitan America, Haie und viele mehr.  

Bei Mädchen: Die Schneekönigin, Einhörner, junge Kätzchen, Feen, Schmetterlinge, Blumen, Pandabären, Meerjungfrauen, Wonderwomen und alles was glänzt und glitzert. 

Was sind die Lieblingsfiguren Ihres Kindes?

Buchen Kinderschminken

Leave a Comment